Köche (m/w)

Mehrere Köche / Köchinnen ab März 2018 gesucht
– mit oder ohne Behinderung –

Die hwg hamburg work gGmbH wurde 2013 von der Pestalozzi-Stiftung Hamburg mit dem Ziel gegründet, neue Arbeitsplätze für Menschen mit schwerer Behinderung am 1. Arbeitsmarkt zu schaffen. Zum 1. Quartal 2018 wird unser neues Projekt Leckerhochdrei seinen Betrieb aufnehmen und wir werden Kindertagesstätten in Hamburg und Umgebung mit gesunden und ökologisch nachhaltig produzierten Mittagessen versorgen. Das Projekt wurde gemeinsam mit dem Ev. luth. Kirchenkreis Hamburg West-/Südholstein, dem Ev. luth. Kirchenkreis Ost, sowie der Pestalozzi-Stiftung Hamburg initiiert, die künftig unser Essen abnehmen. Als Schirmherr repräsentiert Steffen Henssler dieses Projekt.

Aufgaben

Der Betrieb ist bisher wirtschaftlich und baulich geplant. Hiervon ausgehend müssen bis zum Betriebsbeginn im Frühjahr 2018 alle erforderlichen organisatorischen Verfahren und Vorbereitungen, einschließlich der Planung der Logistikprozesse, geplant und umgesetzt werden. In Folge können Sie den Betrieb mit aufbauen.

Das sollten Sie idealerweise mitbringen…

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Koch / zur Köchin
  • Grundlagen der Ernährungswissenschaften & Diätetische Grundlagen sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Bereich HACCP / Einhaltung der Hygienevorschriften
  • Kenntnisse in der Cook & Chill- Produktion sind wünschenswert
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Kommunikation mit Kunden
  • Mitverantwortung für das sachgerechte Einlagern der Waren und Kontrolle der
    Lagerbestände
  • Sachgerechte Erstellung von Speisen / Einhaltung der Qualität und Rezepturen
  • hohe Identifikation mit unseren Zielen: ökologisch nachhaltig, gesund & lecker
  • Sie freuen sich auf die Arbeit in einer Küche, in dem rd. 40 Prozent der Beschäftigten
    eine schwere Behinderung aufweisen

Wir bieten

  • Arbeitszeit in der Regel nur an Werktagen (Wochenende & Feiertage frei)
  • Arbeitszeiten zwischen 6:30 Uhr und 16:00 Uhr
  • Leistungsgerechte Vergütung

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe Ihres frühsten Eintrittstermins bis zum 03. November 2017 an work@hamburgwork.org.

Fragen zum Projekt beantwortet Ihnen gerne Herr Sascha Dickmeis unter der Telefonnummer 040/411 60 62 – 18.

Kommentare sind geschlossen